powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Aktuelles

Megazoo Österreich spendet 2 Terrarien für die Volksschule Retz

Geckos und Schildkröten halten im Rahmen eines einzigartigen Jugendprojekts des ÖVVÖ in der Schule Retz Einzug

Der „Österreichische Verband für Vivaristik und Ökologie“ (ÖVVÖ) setzt sich als Dachverband der österreichischen Aquarien- und Terrarienvereine für eine optimale Haltung dieser faszinierenden Tiere ein.


Die Volksschule Retz freut sich auf seine neuen "Klassenkameraden"
Ein ganz wichtiger Bereich ist die Aufklärung von Kindern und Jugendlichen. Jetzt startet der Verband anlässlich des 10. Bundeskongresses in Retz in Kooperation mit Megazoo ein bisher einzigartiges Projekt: 2 Klassen der Volksschule Retz erhalten ein Terrarium bzw. ein Aquaterrarium, das anschließend von den Schülern und ihren Lehrern betreut wird.

 Die von Megazoo Österreich gespendeten Terrarien sind samt Technik und Zubehör bereits in der Schule eingelangt und werden jetzt aufgebaut. Nach der Fertigstellung finden hier Geckos und Schildkröten nach den Osterferien ein neues Zuhause.

„Es ist uns ein wichtiges Anliegen, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Tiere und deren Verhalten genau kennenzulernen, denn nur so kann man deren Bedürfnisse, ob in der verantwortungsvollen Tierhaltung oder in der Natur verstehen. Daher unterstützen wir gerne dieses Projekt“, betont Megazoo-Geschäftsführer Thomas Ptok.

Neues Jugendprojekt des ÖVVÖ

Das Jugendreferat des ÖVVÖ realisiert jetzt ein bis dato einzigartiges Projekt zur Förderung des Zugangs von Kindern zur Vivaristik.

„Es ist uns ein großes Anliegen, Kindern die Möglichkeit zu bieten, sich mit den faszinierenden Tieren aus dem Bereich der Aquaristik und der Terraristik zu beschäftigen und viel Wissenswertes diese erstaunliche Welt zu erfahren“, betont Melanie Kalina vom Jugendreferat des ÖVVÖ.

 Im Hinblick auf den vom 29. April bis 1. Mai 2016 stattfindenden 10. Bundeskongress des Verbandes wurde dieses Jugendprojekt beschlossen.

Da der Kongress in Retz stattfindet, hat es sich angeboten, das Projekt in der örtlichen Volksschule durchzuführen. Die Begeisterung der Schule war groß, jeweils eine Klasse mit einem Terrarium und einem Aquaterrarium zu betrauen. Durch die großartige Beteiligung der Kinder beim Einrichten der Becken und der Dekoration (Rückwandgestaltung, Einrichtung sammeln, etc.), können die Tiere bereits nach den Osterferien eingesetzt werden.

Der Österreichische Verband für Vivaristik und Ökologie (ÖVVÖ) vereint als Dach-verband die österreichischen Aquarien- und Terrarienvereine und die dazugehörigen Landesverbände. Er tritt für die Förderung des Tier- und Naturschutzgedankens, den Schutz von Gewässern und den Umweltschutz ein und wirbt für die Aquarien- und Terrarienkunde (Vivaristik) als kulturell wertvolle Freizeitbeschäftigung in der Öffentlichkeit.

Große Begeisterung schon vor dem Einzug der Geckos und Schildkröten

Bei den Tieren handelt es sich einerseits um Leopardgeckos (Eublepharis macularius) für das Terrarium und andererseits um eine sehr seltene Wasserschildkrötenart (Pelusios castanoides) für das Aquaterrarium. Bei Letzterer werden die Kinder in ein Arterhaltungsprojekt eingebunden, welches das Ziel hat, die gefährdete Art in ihrem ursprünglichen Lebensraum wieder anzusiedeln.

Das ist eine einzigartige und wertvolle Möglichkeit für die Kinder, sich an einem solchen Projekt zu beteiligen. Es wird den Schülern den verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren näherbringen und sie am gesamten Verhaltensrepertoire teilhaben lassen.

Bereits jetzt - noch ohne Tiere - sind Kinder und Lehrer Feuer und Flamme und können den Einzug ihrer neuen „Klassentiere“ kaum erwarten. Der Grundgedanke hinter jedem Jugendprojekt des ÖVVÖ besteht darin, der jüngeren Generation einen leichteren Zugang zu dem sehr wertvollen Hobby der Vivaristik zu bieten und Verständnis für die Umwelt und deren vielfältigen Lebensformen zu entwickeln.


Weitere Meldungen

Tierschutz macht Schule und Megazoo präsentieren neue Broschüre „Tierschutz-Rallye mit Ronja Rennmaus“

Zum Welttierschutztag 2018: Kinder entziffern Tierschutz-Geheimschrift und lernen dabei über die Bedürfnisse von Haustieren

[03.10.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein: 20 Jahre in Vösendorf und kein bisschen leise

Hunderte BesucherInnen feierten zusammen mit dem WTV den 20. Geburtstag des Wiener Tierschutzhauses in Vösendorf

[03.09.2018]   mehr »

Mehr Tierschutz in den Schulen ist langfristig ein Vorteil für alle

Achtsamkeit im Umgang mit Tieren und Umwelt fördert soziale Kompetenz

[03.09.2018]   mehr »

Loro Parque im zweiten Jahr in Folge zum besten Zoo der Welt gekürt

Loro Parque wurde wieder einmal als bester Zoo der Welt gewürdigt. Dies ist bereits der zweite Sieg in Folge

[01.09.2018]   mehr »

17. Internationales Hundesymposium von Animal Learn

Animal Learn veranstaltet vom 16. bis 18. November 2018 in Aschau im Chiemgau das 17. Internationale Hundesymposium

 

[01.09.2018]   mehr »

Spezialist für Tiernahrung bringt Nagertees auf den Markt

Die in Zusammenarbeit mit Tierärzten und der Universität Rostock entwickelten Tees sind in vier Sorten verfügbar: „Zahnwohl“, „Magenwohl“, „Blasen- und Nierenwohl“ sowie „Wohlbefinden“

[01.09.2018]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction