powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierheime in Österreich » Tierheime in Niederösterreich » Tierschutzverein Dechanthof

Tierheimneubau in Mistelbach geht weiter

Für die Weiterführung der Bauarbeiten am neuen Tierheim Dechanthof in Mistelbach zeichnet sich eine Lösung ab. Der im Zuge der Alpine-Pleite gestoppte Neubau steht kurz vor der Übernahme durch einen neuen Bauträger.

Derzeit werden noch letzte Details geprüft, um keinen weiteren Aufschub für das Bauprojekt im Ausmaß von 2,6 Millionen zu riskieren und damit auch die Versorgung der Tiere zu gefährden. "Die Gespräche in Sachen Übernahme sind aktuell im Laufen und stehen mehr oder weniger vor dem Abschluss. Ich bin guter Dinge, dass bereits nächste Woche eine neue Baufirma mit entsprechendem Know-how präsentiert werden kann.

Damit würde der Zeitplan durch die Insolvenz nur minimal verzögert und das neue Tierheim wie geplant bereits im kommenden Winter Hunden, Katzen und Kleintieren eine zeitgemäße Heimat geben", erklärt NÖ Tierschutz-Landesrat Ing. Maurice Androsch.

"Die Betreuung der Tiere liegt weiterhin in der bewährten Hand des 'Tierschutzvereins Dechanthof - Die gute Tat'. Diesem werden durch das neue Gebäude künftig optimale Rahmenbedingungen für die Versorgung der Vierbeiner zur Verfügung stehen. Nach Krems, St. Pölten und Wiener Neustadt erhält damit auch die vierte Region Niederösterreichs ein modernes Tierheim.

Darüber hinaus wird mit dem neuen Dechanthof auch das in Angriff genommene NÖ Tierheimkonzept zur flächendeckenden Versorgung von Tieren in Tierschutzhäusern erfolgreich zum Abschluss gebracht", so Androsch.

 

Weitere Meldungen

Megazoo Österreich spendet 300 Kilogramm Tierfutter an das Tierheim Dechanthof in Mistelbach

Das Tierheim Dechanthof in Wilfersdorf bei Mistelbach in Niederösterreich kümmert sich vorbildlich um in Not geratene Tiere

[10.06.2011]   mehr »

Megazoo unterstützt das Tierheim Dechanthof

Der Megazoo Superstore in Wien Donaustadt spendet 2 Paletten Futter für das Tierheim Dechanthof

[13.05.2008]   mehr »

Fressnapf-Filiale in Gänserndorf spendet Tierfutter für den Dechanthof in Mistelbach/NÖ

Um die finanziellen Belastungen, die durch die Betreuung der Tiere entstehen zu lindern, hat die Fressnapf- Filiale in Gänserndorf jetzt gemeinsam mit dem Tierheim einen  Flohmarkt veranstaltet, dessen Reinerlös dem Tierheim zugute kommt

[02.04.2007]   mehr »

Fressnapf spendet 150 Kilogramm Tierfutter für den Dechanthof in Mistelbach

Der Dechanthof in Mistelbach setzt sich vorbildlich für ausgesetzte oder von ihren Besitzern zurückgelassene Tiere ein

[08.11.2005]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...