powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierheime in Österreich » Tierheime in der Steiermark » Tierheim Trieben

1.000 Euro Unterstützung für das Tierheim Trieben

Fressnapf Österreich spendet 150 Kilogramm Tierfutter für den Tierschutz in der Steiermark

Das Tierheim Trieben setzt sich vorbildlich für ausgesetzte oder von ihren Besitzern zurückgelassene Tiere ein. Zahlreiche Tiere leben derzeit in dem Tierheim, das derzeit zum Wohl der Tiere umgebaut wird. Um die finanziellen Belastungen, die durch
die Betreuung der Tiere entstehen zu lindern, hat Fressnapf Österreich insgesamt 150 Kilogramm hochwertiges Tierfutter im Wert von 1.000 Euro an das Tierheim gespendet.

"Wir helfen gerne, wenn  Heimtiere unsere Unterstützung brauchen“, betont Heidi Obermeier, Geschäftsführerin von Fressnapf Österreich.

Tierheim Trieben bietet gute Lebensbedingungen für die Tiere

Bei der Unterbringung der Tiere steht für das Tierheim Trieben die artgerechte Haltung
im Mittelpunkt. Das Tierheim wird vorbildlich geführt, derzeit werden dort zahlreiche Katzen
und Hunde versorgt. Die Tiere haben hier vorübergehend ein neues Zuhause gefunden.
Viele von ihren Besitzern ausgesetzte oder einfach abgegebene Tiere werden in der Betreuungseinrichtung versorgt, bis sie wieder eine neue Familie gefunden haben, betont
Herr Nagl vom Tierheim Trieben.

Der finanzielle Aufwand zur Betreuung der Tiere ist beträchtlich, die Grundversorgung wird
vor allem durch Spenden ermöglicht. Um hier Unterstützung zu leisten zu helfen, hat die
Fressnapf- Filiale in Liezen gemeinsam mit den Tiernahrungsmittelhersteller Royal Canin insgesamt 1.000 Euro gespendet.

Der Betrag wird zum Ankauf von 150 Kilogramm hochwertigem Tierfutter verwendet.

Tierheime in Österreich werden von Fressnapf mit 22.000 Euro unterstützt

Fressnapf Österreich legt auf die Unterstützung von Tierschutzorganisationen und  Tierheimen  großen Wert. „Wir sehen es als unsere Pflicht, diesen wichtigen Institutionen im Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen“, betont Obermeier. Besonderen Wert legt Fressnapf dabei auf die artgerechte Haltung der Tiere. Allein im Jahr 2006 werden Tierheime in ganz Österreich mit Tierfutter im Wert von insgesamt 22.000 Euro unterstützt.

www.fressnapf.at

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...