powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierheime in Österreich » Tierheime in der Steiermark » Tierschutzhaus Arche Noah

Aktive Tierschutz Steiermark

Der Aktive Tierschutz Steiermark ist der zweitgrösste Tierschutzverein Österreichs und der grösste Tierschutzverein der Steiermark.

Gegründet wurde der Aktive Tierschutz Steiermark im Jahr 1977 von Obmann Herbert Oster, der auch heute noch die Geschicke des Aktiven Tierschutzes lenkt.

Im Jahre 1979 gelang es Obmann Herbert Oster innerhalb kürzester Zeit ein für die damalige Zeit modernes Tierheim - die Arche Noah in der Puchstrasse - aufzubauen. Grosser persönlicher Einsatz und gute Verbindungen zu Wirtschaft und Politik ermöglichten es Herbert Oster diesen Meilenstein in der Geschichte des Tierschutzes zu setzen.

Da die Arche Noah in der Puchstrasse in den letzten Jahren einfach zu klein geworden ist, begann Obmann Herbert Oster bereits im Jahr 1997 mit Neubauplänen, die mit dem Bau der neuen Arche Noah am Neufeld 211 in Graz-Liebenau in die Tat umgesetzt wurden. Am 27. Juni 2000 feierte der Aktive Tierschutz Steiermark die Eröffnung der neuen Arche Noah.

Seit der Gründung des Aktiven Tierschutzes Steiermark steht die "Hilfe für die Ärmsten" im Vordergrund allen Handelns. Jedem Tier, egal welcher Gattung, jedem Menschen, der Hilfe braucht, wird die helfende Hand gereicht. Die Hilfeleistungen beschränken sich dabei nicht nur auf den steirischen Raum, sondern erfolgen überall, wo Hilfe notwendig ist, insbesondere auch in benachbarten Bundesländern und auch im Ausland.

Jährlich finden mehr als 1800 Tiere Aufnahme im Tierheim. An die 700 Hunde, 900 Katzen und 200 Kleintiere werden im Tierheim in einem Jahr aufgenommen. Ein Grossteil dieser Tiere kann binnen kürzester Zeit auf gute Plätze vermittelt werden. Einige Tiere, insbesonders ältere Tiere, die nicht mehr vermittelbar sind, werden im Tierheim liebevoll auf Lebenszeit aufgenommen. Für diese Tiere kann man eine Patenschaft übernehmen. Eingeschläfert wird im Tierheim kein Tier, ausser es ist krank und leidet.

Die im Tierheim aufgenommenen Tiere erhalten die notwendige tierärztliche Betreuung, beste Pflege und Unterkunft bis zu an einen neuen Besitzer abgegeben werden können.

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...