powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierheime in Österreich » Tierheime in Tirol » Tierheim Innsbruck-Mentlberg

LH van Staa: „Land Tirol wird den Tierschutz auch in Zukunft bestmöglich unterstützen!“

Die Geschäftsführerin des Tierheimes Mentlberg, Inge Welzig, übergab gemeinsam mit der Opernsängerin Eva Lind dem Tiroler Landeshauptmann Herwig van Staa eine Petition, welche die Bitte zur Unterstützung des Tierheimes beinhaltet.


Inge Welzig (li.) und Eva Lind übergaben Landeshauptmann Herwig van Staa eine Petition und bedankten sich bei ihm für die Unterstützung
„Das Land Tirol wird die Aktivitäten des Tierschutzes weiterhin bestmöglich unterstützen und ich hoffe, dass auch in Zukunft viele Menschen dem Tierheim mit einer Spende helfen.

Bei der Vielzahl an Organisationen, die heutzutage um Spenden bitten, muss man ganz genau aufpassen wen man unterstützt.

Bei Frau Welzig hat man auf jeden Fall die Garantie, dass das Geld gut angelegt ist und dass mit dem gespendeten Geld auch den Tieren im Tierheim geholfen wird“, erklärte Landeshauptmann Herwig van Staa.
 
„Ich bin auch sehr dankbar, dass es solche Mäzeninnen, wie Eva Lind gibt und bin Ihnen sehr dankbar für die Unterstützung des Tierheimes. Ich hoffe, dass Sie damit vielen Menschen ein Beispiel sind“, bedankte sich der Landeshauptmann bei Eva Lind.
 
Inge Welzig hob die langjährige Unterstützung des Landeshauptmannes für das Tierheim hervor: „Ich habe die Handschlagqualität von Herwig van Staa schon vor sechs Jahren kennen gelernt, als er noch Bürgermeister von Innsbruck war.

Er war damals der einzige, der uns unterstützt hat. Ich bedanke mich für seine Hilfestellung und sein offenes Ohr. Ich wäre dankbar, wenn auch andere Politiker so ein offenes Ohr hätten wie er!“

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...