powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierheime in Österreich » Tierheime in Vorarlberg » Vorarlberger Tierschutzverein

Neues Tierschutzheim offiziell eröffnet

LH Sausgruber: Tierschutz bedeutet auch beherztes, ehrenamtliches Engagement

Am Samstag, 30. Juni 2001, wurde das neue Vorarlberger Tierschutzheim offiziell eröffnet. Landeshauptmann Herbert Sausgruber würdigte in seiner Eröffnungsansprache das "großartige ehrenamtliche Engagement" der Mitglieder des Verbands Vorarlberger Tierschutzvereine.

Zu den Aufgaben des Landes Vorarlberg gehört es unter anderem, so der Landeshauptmann, für möglichst optimale Rahmenbedingungen für den Tierschutz zu sorgen: "Mit der in Ausarbeitung befindlichen Tiergesetz-Novelle soll der Tierschutz weiter verbessert werden".

Tierschutz braucht ehrenamtliches Engagement

Der Tierschutz braucht nicht nur ein Tierschutzheim, sondern auch Menschen, die in allen Teilen des Landes ehrenamtlich dafür tätig sind. Sausgruber: "Ich nehme daher die Gelegenheit wahr, dem Herrn Präsidenten Karl Falschlunger, den Mitarbeitern des Tierschutzheimes unter der bewährten Leitung von Frau Renate Grass, allen Mitgliedern der Tierschutzvereine sowie allen Mitbürgern, die den Tierschutzgedanken unterstützen, meinen herzlichen Dank dafür auszusprechen".

Neues Zuhause mit Vollpension für Hund, Katz & Co

Bereits vorige Woche bezogen rund 130 Tiere ihr neues Zuhause am Ufer der Dornbirner Ache in Dornbirn Martinsruh.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 22 Millionen Schilling (1,6 Millionen Euro). Rund die Hälfte der Kosten übernimmt das Land Vorarlberg. Der Rest wird durch Spenden finanziert.

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...