powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierheime in Österreich » Tierheime in Wien » TierQuarTier Wien

Spatenstich für das TierQuarTier Wien

Tierschutzstiftung und Stadt Wien gemeinsam für bestmögliche Versorgung von Hund, Katz & co auf Wiener Boden

"TierQuarTier Wien": So heiß das neue Tierschutz-Kompetenzzentrum, das die Wiener Tierschutzstiftung gemeinsam mit der Stadt Wien im Norden Wiens - südlich der Deponie Rautenweg - errichtet.


Tierschutzstadträtin Ulli Sima und Vorstand der Tierschutzstiftung, Günther Havranek, beim Spatenstich für das TierQaurTier Wien
Am 29.8.2013 wurde von Tierschutzstadträtin Ulli Sima und dem Vorstand der Tierschutzstiftung, Günther Havranek, der Spatenstich für das gemeinsame Projekt vorgenommen, das 2015 fertiggestellt sein wird. "Das Projekt hier ist ein Meilenstein für die Versorgung der Tiere in Wien, wir werden die Tierversorgung in unserer Stadt auf völlig neue Beine stellen.

Ziel ist es, die herrenlosen und entlaufenen Tiere bestmöglich zu versorgen und rasch wieder an TierliebhaberInnen weiterzuvermitteln", so Tierschutzstadträtin Ulli Sima, die sich in diesem Zusammenhang bei allen bedankte, die bisher am Zustandekommen des TierQuarTiers mitgeholfen haben.

Für Havranek ist der heutige Tag ebenfalls ein bedeutsamer: "Tiere verdienen es, dass sie von uns Menschen mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis behandelt werden. Mit dem TierQuarTier wollen wir ein Zeichen der Liebe und Hoffnung für notleidende Tiere setzen."

Platz für 150 Hunde, 300 Katzen und hunderte Kleintiere Bereits seit 2010 arbeitet die Stadt Wien sehr intensiv an einem Masterplan "Tierversorgung neu" für eine nachhaltige und zeitgemäße Tierversorgung in Wien.

Laut § 30 Tierschutzgesetz hat die Stadt Wien die gesetzliche Verpflichtung, entlaufene, ausgesetzte, zurückgelassene sowie von der Behörde beschlagnahmte oder abgenommene Tiere zu versorgen.

Konzipiert ist das neue Haus für über 150 Hunde und knapp 300 Katzen sowie hunderte Kleintiere. Das Grundstück, das auf 9.700 m2 bebaut wird, befindet sich auf der Breitenleer Straße, Nähe der Kreuzung Süßenbrunner Strasse und ist öffentlich mit dem Bus (24A, Station Oberfeld und 86A, Station Arnikaweg) erreichbar.

Auch die AnwohnerInnen wurden in das Projekt einbezogen, es gab etliche Informationsveranstaltungen und keinen einzigen Einspruch gegen das Projekt.

Internationales know how für Wiens Tiere Beraten wurde auch durch den englischen Experten Alex Darwill, er ist auf die Planung und Errichtung von Tierheimen weltweit spezialisiert. "Wir haben uns im Vorfeld etliche seiner Projekte angeschaut und waren begeistert von der Sachkenntnis im Bau von Tierheimen.

Unkomplizierte Leitsysteme für die BesucherInnen, kurze Wege für die Angestellten, kratzfeste, unverwüstliche Materialien, schön gestaltete Zwinger, Außenbereiche und Käfige, in denen sich die Tiere wohl fühlen, modernste Quarantänestationen, durchdachte Lüftungs- und Heizungssystem mit hohem Komfort und Umweltfreundlichkeit - all das hat uns überzeugt", so Sima.

Zentraler Bestandteil ist auch die Präsentation der zu vermittelnden Tiere. Die Besucher können nicht in die Hunde-Zwinger, sondern suchen Tiere über Bilder aus und lernen erst dann ihr Wunschtier in einem attraktiven Besucherraum kennen. Somit werden die Tiere in ihren Zwingern nicht gestört.

Bausteinaktion der Tierschutzstiftung bereits im Laufen

Die Tierschutzstiftung hat im Jänner 2011 bereits eine Bausteinaktion ins Leben gerufen. An der können sich alle Tierfreundinnen und Tierfreunde beteiligen und einen Beitrag für das neue TierQuarTier leisten.

Bisher haben schon zahlreiche SpenderInnen die Aktion unterstützt, es gibt spezielle Weihnachts- und Geburtstagsaktionen.

Die Wiener Tierschutzstiftung und die Stadt Wien sind Garant für den ordnungsgemäßen Umgang der Spendengelder im Sinne der Tiere. Jeder der spendet, wird schließlich im neuen Hause auf einer Wand verewigt, auch auf der homepage www.tierquartier.at finden sich die Spenderinnen und Spender wieder.

Mindestspende sind 10 Euro. Ziel ist es, rund 5 Mio. Euro via Spenden zu lukrieren, die Stadt Wien wird 10 Mio. Euro bereitstellen.

Alle Infos auf www.tierquartier.at

 

Weitere Meldungen

28.06.2015   Wiener Tierschutzverein: Über 150 Biker fuhren zum Wohl der Tiere   »
04.12.2014   Wiener Tierschutzverein kündigt Papageienheim der ARGE Papageienschutz auf   »
16.12.2009   Futterspende für das Wiener Tierschutzhaus   »
30.09.2009   Tag der offenen Tür im Wiener Tierschutzhaus   »
28.05.2009   Soforthilfe Paket der Stadt Wien für das Wiener Tierschutzhaus   »
14.04.2009   Neues Tierrettungsauto in Wien   »
01.02.2009   Megazoo Österreich spendet 6.500 Euro für den Wiener Tierschutzverein   »
19.12.2008   Wiener Tierschutzverein ruft zur Demo gegen Spenden-Willkürpolitik des Finanzministers   »
09.08.2008   Zweites Tierheim für Wien geplant   »
04.06.2008   Ein Fest für den Tierschutz   »
13.04.2008   Welldone schenkt dem Wiener Tierschutzverein Werbesujets   »
08.01.2008   Fressnapf spendet dem Wiener Tierschutzhaus   »
05.10.2007   Tag der offenen Tür im Wiener Tierschutzhaus   »
16.09.2007   Neues Tierrettungs-Auto für den Wiener Tierschutzverein!   »
15.09.2007   Boa constrictor in Wien unter einem Auto gefunden   »
09.09.2007   Aktionstage im Wiener Tierschutzhaus   »
05.07.2007   Tierarzt/Tierärztin für Wiener Tierschutzhaus gesucht   »
19.06.2007   Fotos von der Fachtagung Papageienhaltung und Tierschutz   »
31.05.2007   Der Wiener Tierschutzverein ist gerettet!   »
23.04.2007   24. April - Tag des Versuchstiers   »
08.12.2005   Wiener Tierschutzverein warnt: Babyklappe für Tiere - der falsche Weg   »
08.12.2005   VUW plant eigenen Tierheim-Betrieb!   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...