powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierheime in Österreich » Verband Österreichischer Tierschutzorganisationen

3. Österreichisches Tierheim-Symposium

Das Tierheimsymposium wird am 9. und 10. November 2012 wieder an der Veterinärmedizinischen Universität Wien statt finden

Das Symposium richtet sich an BetreiberInnen und MitarbeiterInnen von Tierheimen und Gnadenhöfen sowie (Amts-)TierärztInnen, StudentInnen, TierpsychologInnen und TrainerInnen, ehrenamtliche HelferInnen, BetreuungspatInnen und all jene, die mit Tierheimen zu tun haben.

Programm

Freitag, 9. November 2012

08.30 – 09.15: Einlass und Registrierung

09.15 – 09.30: Begrüßung und Organisatorisches

Moderation: Mag. Hermann Gsandtner

09.30 – 10.30: DDr.in Regina Binder (Vetmeduni Vienna): „Wie kann die Haltung von Hunden und Katzen in Tierheimen verbessert werden? Handbücher & Checklisten zur Selbstevaluierung“

10.30 – 11.10: Mag.a Ursula Aigner (Hundetrainerin „canis sapiens“ – gewaltfreies Hundetraining): „Neue Chance? Vermittlungswahrscheinlichkeit erhöhen durch gezieltes Training von (verhaltensauffälligen) Hunden im Tierheim“

11.10 – 11.40: Kaffeepause

11.40 – 12.30: Mag.a Brigid Weinzinger („denktier“; Hundeverhaltensberaterin): „Die Tellington Methode und ihre Anwendung im Tierheim“

12.30 – 13.00: Mag. Christian Anderle (WKU): „Das Tierquartier der Stadt Wien stellt sich vor“

13.00 – 14.00: Mittagspause

Moderation: Mag. Hermann Gsandtner

14.00 – 14.45: Dr. Herwig Zach (Vetmeduni Vienna, Verein Bons Amigos): „Auslandstierschutz der Bons Amigos auf den Kap Verden.“

14.45 – 15.30: Dr.in Barbara Fiala-Köck (Tierschutzombudsfrau Steiermark): „Tierschutzrelevanz bei Abnahmen von Nutztieren“

15.30 – 16.00: Kaffeepause

16.00 – 16.40: Mag.a Gudrun Braun (Wr. Tierschutzverein, Verein Tierschutz macht Schule): „Tierschutzerziehung im Tierheim“

16.40 – 17.20: Mag. Gregor Rosei (Biologe): „Ausgewählte Aspekte aus der Praxis eines Streunerkatzen-Kastrationsprojekts“

17.20 – 17.30: Zusammenfassung und Ausblick auf den 2. Symposiumstag


Samstag, 10. November 2012

08.30 – 09.15: Einlass und Registrierung

09.15 – 09.30: Einleitung und Organisatorisches

Moderation: Prof. Dr. Josef Troxler

09.30 – 10.15: Prof. in Dr.in Karin Möstl (Institut für Virologie, Vetmeduni Vienna): „Blinde Passagiere bei importierten Tieren – Viren und Co.“

10.15 – 11.00: Dr.in Rosmarie Poskocil (Tierärztin): "Im Spannungsfeld zwischen Nutzung und Verwilderung – Leben und Bedürfnisse von Streuner-, Bauernhof- und sogenannten Therapiekatzen"

11.00 – 11.20: Kaffeepause

11.20 – 12.00: DDr.in Regina Binder (Vetmeduni Vienna): „Krank gezüchtet? Das Verbot von Qualzüchtungen im österreichischen Tierschutzgesetz“

12.00 – 12.30: Dr. med. vet. Dr. habil. Bodo Busch (Fachtierarzt f. Tierschutz, Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz, Deutschland) – „Qualzucht bei Hunden“

12.30 – 13.00: Mag. Daniel Vozicky (Royal Canin): „Wenn die Mutter fehlt: Worauf es bei der Handaufzucht von Hunde- und Katzenwelpen ankommt“

13.00 – 14.00: Mittagspause

Moderation: Mag. a Nadja Ziegler

14.00 – 16.00: Podiumsdiskussion: Dr. Martin Janovsky (Tierschutzombudsmann Tirol), Dr. Erik Schmid (Amtsveterinär Bregenz), Dr.in Kerstin Weich (Veterinärmedizinerin und Philosophin), Dr.in Marina Zuzzi-Krebitz (Veterinärmedizinerin, Tierheimleitung „TIKO Klagenfurt“): „Eine Frage der Ethik: Euthanasie im Tierheim aus der Sicht von Wissenschaft, Tierschutz und Veterinärmedizin.“ (Moderation: Prof. Dr. Josef Troxler)

16.00 – 16.20: Kaffeepause

16:20 – 16:50: Tierheime stellen sich vor: Dr.in Silvia Jordan: „Der Dechanthof – das Tierheim des Weinviertels“

16.50 – 17.40: Nicolas Entrup (Vier Pfoten): „6000 in 6 Monaten – das Streunertier-Kastrationsprojekt der Vier Pfoten in der Ukraine“

17.40 – 18.00: Zusammenfassung und Abschluss der Veranstaltung

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...