powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierschutz im Unterricht » Tierschutz macht Schule

Tierschutz macht Schule – Schule macht Tierschutz!

Unter diesem Motto soll die enge Zusammenarbeit zwischen dem Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend und dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur stattfinden.

Der Bundesverein „Tierschutz macht Schule“ wurde am 8. Mai 2006 in Entsprechung des neuen Bundesgesetzes über den Schutz der Tiere, das auch die öffentlichen Stellen verpflichtet, gegründet. Der Verein entstand auf Initiative der ehemaligen Bundesministerin Maria Rauch Kallat.

Präsident des Vereins ist Prof. Dr. Helmut Pechlaner, der seine Motivation für sein ehrenamtliches Engagement so begründet: „Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.

Diese Missachtung geschieht meist unbeabsichtigt. Sie beruht auf Unkenntnis vieler Tierhalter/innen um die natürlichen Bedürfnisse der Tiere. Ich sehe unsere Aufgabe darin, dass junge Menschen zu einer Mensch-Tierbeziehung erzogen und angeleitet werden, die auf Respekt und persönlicher Verantwortung gegenüber dem Tier basiert.“

Respekt und Interesse für Tiere ist in unseren Kindern verborgen und muss wieder mit Leben erfüllt werden. Durch die Arbeit des Vereins „Tierschutz macht Schule“ wollen wir Erwachsene heranziehen, die wissen wie Tiere richtig zu behandeln sind.

Weiters wird der Verein die Öffentlichkeit rund um den Tierschutz aufklären, Mittler zwischen Wissenschaftlichem Tierschutz und Schulen sein und eine Plattform für Menschen darstellen, die sich mit seriösem Tierschutz auseinandersetzen.

Um diese Aufgaben zu erfüllen werden im Laufe der nächsten 2 Jahre Unterrichtsmaterialien für Lehrer/innen der Primarstufe, der Sekundarstufe I und II und der Postsekundar/tertiärstufe ausgearbeitet und Tierschutzseminare angeboten.
Außerdem wird ein umfangreiches Netzwerk für Tierschutzexperten/innen entstehen.

Die Unterrichtsmaterialien und Seminare beruhen auf 4 großen Themenschwerpunkten:

Heimtiere und ihre Bedürfnisse
Nutztiere mit dem Schwerpunkt „Biologische Landwirtschaft“
Versuchstiere
Wildtiere in menschlicher Obhut

Die Inhalte werden gemeinsam mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Tierschutzexperten/innen, wie zum Beispiel den Tierschutzombudsmännern, dem Tiergarten Schönbrunn, dem WWF (World Wild Fund of Nature) und Pädagogen/innen aus der Praxis ausgearbeitet – ganz nach dem Motto: „Der beste Tierschutz bei Kindern besteht darin, dass man unabsichtliche Tierquälerei vermeidet!“

Die Unterrichtsmaterialien folgen strengen Qualitätskriterien:

1. Fachliche Inhalte beruhen auf dem österreichischen Tierschutzgesetz und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den Bereichen Tierschutz und Tierhaltung, sowie auf fundierten Kenntnissen von Fachexperten/innen (Zoologie, Veterinärmedizin, Wild- und Tiergartenbiologie). Die Unterrichtsmaterialien werden laufend von Fachexperten/innen evaluiert.

2. Die Inhalte sind sachlich und objektiv und stellen die unterschiedlichen Standpunkte und Aspekte der Themen rund um den Tierschutz dar. Auf Basis dieser Informationen sollen sich die Schüler und Schülerinnen ihre eigene Meinung zu den Themen bilden können.

3. Die Informationen basieren auf Toleranz und Respekt gegenüber Tier und Mensch.

4. Die Inhalte sind in Abstimmung mit Pädagogen/innen altersgemäß aufbereitet und beziehen sich auf die aktuellen Lehrpläne der unterschiedlichen Schulstufen und Schultypen. Die Inhalte werden in der entsprechenden Methodenvielfalt präsentiert.

5. Das Thema Nachhaltigkeit wird themenübergreifend behandelt. Besonders in Hinblick auf die Konsumenten/innen von morgen und auf das Konsumenten/innenbewusstsein.

6. Die Inhalte sind praxisbezogen, zum Beispiel angewandte Tierhaltung, Exkursionstipps, Projektvorschläge, Exkursionsziele usw.

7. Die Unterrichtsmaterialien können fächerübergreifend eingesetzt werden, sie sprechen ein breit gefächertes Themenspektrum wie zum Beispiel aus den Bereichen Philosophie, Geschichte, politische Bildung, Biologie, Geographie und Englisch (zum Beispiel englischsprachige Videos.) uvm. an.

 

Weitere Meldungen zu Tierschutz und Unterricht

Der Verein „Tierschutz macht Schule“ vermittelt den guten Umgang mit Krabbeltieren

Anlässlich des Welttierschutztags am 4. Oktober verrät der Verein "Tierschutz macht Schule" wie Kinder respektvollen Umgang mit Tieren üben können. Wenn sie bereits mit Krabbeltieren achtsam umgehen lernen, werden sie schnell verstehen, dass auch größere Tiere unser Verständnis brauchen

[03.10.2015]   mehr »

Megazoo Österreich startet Kooperation mit dem Verein „Tierschutz macht Schule“

Aufklärung der Kinder und Jugendlichen über richtige Haltung von Tieren von besonderer Bedeutung

[13.03.2015]   mehr »

Fressnapf-Kunden spenden 20.000 Euro für den Verein „Starke Pfoten“

Zum Welttierschutztag 2012 hat Fressnapf Österreich in allen 110 Filialen die Spendenaktion „Gib Pfötchen“ durchgeführt. Jetzt liegt das Endergebnis vor: Insgesamt wurden 17.500 Euro von Fressnapf-Kunden für den Verein "Starke Pfoten“, der Jugendorganisation von „Vier Pfoten“ gespendet

[18.02.2013]   mehr »

Offene Stalltüren für Schülerinnen und Schüler

Besuche am Erlebnis-Bauernhof fördern Verständnis für Tierschutz und Tierhaltung

[14.04.2009]   mehr »

Tierprofi Nutztiere Unterrichtsheft

In den letzten Wochen wurden bereits 28 000 Unterrichtsmaterialien „Tierprofi – Nutztiere“ an über 700 österreichische Schulen verschickt

[03.04.2009]   mehr »

Neujahrsideen nicht (nur) für die Katz

Verein "Tierschutz macht Schule": So kostengünstig und kreativ kann Tierhaltung sein

[06.01.2009]   mehr »

Bist du ein Ziegenhuhnschwein? Charaktertest am Welttierschutztag

Mit einer ungewöhnlichen Aktion möchte der Verein "Tierschutz macht Schule" am 4. Oktober, dem Welttierschutztag, auf das Leben unserer Nutztiere hinweisen

[03.10.2008]   mehr »

Tierschutz im Tourismus

Verein "Tierschutz macht Schule" ist Vorreiter in Sachen Tierschutz im Tourismus

[11.09.2008]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...