powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierschutz im Unterricht » Tierschutz macht Schule

Tierschutz im Tourismus

Verein "Tierschutz macht Schule" ist Vorreiter in Sachen Tierschutz im Tourismus


Verein "Tierschutz macht Schule" ist Vorreiter in Sachen Tierschutz im Tourismus
"Sag Hallo zu Kuh & Co": Das ist der Titel einer neuen Broschüre vom Verein "Tierschutz macht Schule" in Kooperation mit "Urlaub am Bauernhof". Sie richtet sich an Kinder und Eltern, die Kontakt zu kleinen und großen Bauernhoftieren suchen. Die Geschichten rund um Pferdeweisheiten und Schafwitz eignen sich auch bestens zum Vor-(Lesen) für zuhause.

Tierschutz als neues Tourismusthema: Eine von "Urlaub am Bauernhof" in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass Gäste am Bauernhof vor allem Kontakt zu Tieren schätzen und darauf Wert legen, dass es den Tieren gut geht.

Das Pferdeohr als Stimmungsbarometer

Eltern und Kinder, die an einem Wochenende oder in den Ferien Urlaub am Bauernhof machen wollen, erhalten mit der Broschüre "Sag Hallo zu Kuh & Co" das nötige Rüstzeug: Die Tiere erklären darin selbst, wie sie behandelt werden wollen.

Es ist nicht ratsam mit Futter in eine Herde hineinzugehen, sagen zum Beispiel die Ziegen. Rinder sehen räumlich nicht besonders gut, deshalb schauen sie oft länger, wenn sie sprichwörtlich " wie die Kuh vorm neuen Tor stehen".

Die Broschüre ist von Experten und Expertinnen des Vereines "Tierschutz macht Schule" in Kooperation mit "Urlaub am Bauernhof" verfasst worden.

Der Fachbeirat des Vereines hat gemeinsam mit dem Institut für Tierhaltung und Tierschutz der Veterinärmedizinischen Universität Wien die Inhalte auf Richtigkeit hin geprüft.

Mit einer Anleitung für den korrekten Umgang mit großen und kleinen Bauernhoftieren möchte der Verein "Tierschutz macht Schule" bereits Kinder auf die Bedürfnisse unserer Nutztiere aufmerksam machen.

Schweine brauchen Schlamm zur Körperpflege und Ziegen freuen sich auf der Weide über Klettermöglichkeiten. Das Schaf will keine Minute ohne seine Herde sein. Das Pferdeohr ist ein Stimmungsbarometer.

Tourismus braucht Tierschutz!

"Tierschutz macht sich jedenfalls bezahlt. Bauern, die eine gute Beziehung zu ihren Tieren haben, sollen diese auch den Gästen zeigen.

Das ist ein Aushängeschild für den Betrieb!", betont Dr. Helmut Pechlaner, Präsident vom Verein "Tierschutz macht Schule" und langjähriger Direktor vom Tiergarten Schönbrunn.

Damit die Begegnung zwischen Kindern und Bauernhoftieren sicher ist und auch für die Tiere ein Vergnügen sein kann, sollen sich die Kinder von Anfang an richtig verhalten. Der Bauer/die Bäuerin haben nicht immer Zeit alles zu erklären. Vieles ist ihnen zur Selbstverständlichkeit geworden.

"Kinder wissen oft nicht, wie eine Drohgebärde beim Pferd aussieht oder dass ein Stallkaninchen die Hand eines Menschen als Greifvogel sieht. Sie denken sich nichts dabei, wenn sie Kätzchen den ganzen Tag durch die Gegend schleppen.

Dagegen helfen Tipps der Tiere, sowie kniffliger Rätselspaß aus der Broschüre", erklärt Mag. Marie-Helene Scheib, Geschäftsführerin von "Tierschutz macht Schule".

Der Verein "Tierschutz macht Schule" und sein Netzwerk aus Experten und Expertinnen aus den Bereichen Veterinärmedizin, Zoologie und Pädagogik bilden eine Plattform zur Weitergabe von fachlich fundiertem Tierschutzwissen. Der Verein erstellt Unterrichtsmaterialien und veranstaltet Workshops.

Er ist auf Bildungsberatung in allen Tierschutzfragen spezialisiert. Zum Thema Nutztiere und ihre Haltung in Österreich wird der Verein in Zusammenarbeit mit dem Institut für Tierhaltung und Tierschutz der Veterinärmedizinischen Universität Wien im Herbst 2008 ein Unterrichtsmaterial herausbringen.

Der Verein wird vom Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend gefördert.

www.tierschutzmachtschule.at

Bestellung der Gratis-Broschüre:

Sag Hallo zu Kuh & Co bei "Urlaub am Bauernhof in Österreich":
Telefon: 0662 880 202

eMail: office@farmholidays.com

www.UrlaubamBauernhof.at

 

Weitere Meldungen von "Tierschutz macht Schule"

Megazoo Österreich startet Kooperation mit dem Verein „Tierschutz macht Schule“

Aufklärung der Kinder und Jugendlichen über richtige Haltung von Tieren von besonderer Bedeutung

[13.03.2015]   mehr »

Offene Stalltüren für Schülerinnen und Schüler

Besuche am Erlebnis-Bauernhof fördern Verständnis für Tierschutz und Tierhaltung

[14.04.2009]   mehr »

Tierprofi Nutztiere Unterrichtsheft

In den letzten Wochen wurden bereits 28 000 Unterrichtsmaterialien „Tierprofi – Nutztiere“ an über 700 österreichische Schulen verschickt

[03.04.2009]   mehr »

Neujahrsideen nicht (nur) für die Katz

Verein "Tierschutz macht Schule": So kostengünstig und kreativ kann Tierhaltung sein

[06.01.2009]   mehr »

Bist du ein Ziegenhuhnschwein? Charaktertest am Welttierschutztag

Mit einer ungewöhnlichen Aktion möchte der Verein "Tierschutz macht Schule" am 4. Oktober, dem Welttierschutztag, auf das Leben unserer Nutztiere hinweisen

[03.10.2008]   mehr »

Tierschutz-Schüler-Wettbewerb für Wiener Volksschulen

Die Tierschutz-Ombudsstelle Wien und der Verein "Tierschutz macht Schule" laden Volksschulen in Wien dazu ein, ihr Tierprofi-Wissen in einem Tierschutz-Quiz unter Beweis zu stellen

[06.05.2008]   mehr »

Die Sprache der Meerschweinchen in der Schule lernen

SchülerInnen in ganz Österreich können ab sofort einen völlig neuen Sprachunterricht erleben

[02.04.2008]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...