powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Tierversuche

Schweizer Tierversuchsstatistik 2006: stabile Tierzahlen

Im Jahr 2006 ist die Zahl der in Tierversuchen verwendeten Tiere geringfügig um 1,7% angestiegen, dies im Gegensatz zur deutlichen Zunahme (10,6%) im Vorjahr.

Abgenommen hat die Anzahl schwer belasteter Versuchstiere, was eine langjährige Tendenz bestätigt. Für Kosmetika wurden auch 2006 keine Tiere eingesetzt.

Erstmals werden in der aktuellen Tierversuchsstatistik die bewilligungspflichtigen und die nicht bewilligungspflichtigen Tierversuche zusammengefasst [1]. 2006 sind insgesamt 716 002 Tiere zu Versuchszwecken verwendet worden, gegenüber 704 129 im Jahr zuvor.

In bewilligungspflichtigen Tierversuchen wurden 542 414 Tiere eingesetzt, was verglichen mit 2005 (550 505) einer Abnahme von -1,5% entspricht. Bei den nicht bewilligungspflichtigen Tierversuchen waren es 2006 173 588 gegenüber 153 745 im Vorjahr. Diese Zunahme um 13% ist weitgehend auf eine grossangelegte Untersuchung bei Felchen zurückzuführen (16 000 Fische).

Gesunken ist die Belastung der Versuchstiere - eine Tendenz, die seit mehreren Jahren feststellbar ist. Schweren Belastungen ausgesetzt waren insgesamt 2,4 % der Tiere (2005: 2,7 %). Die schwerbelastenden Versuche dienten insbesondere der Entwicklung und Prüfung neuer Medikamente (Tropenkrankheiten, Multiple Sklerose und andere) sowie toxikologischen Abklärungen (v.a. Ökotoxikologie mit Fischen).

Einem deutlichen Wachstum in der Grundlagenforschung (+ 8%) steht eine Abnahme in der angewandten medizinischen Forschung gegenüber (-4%). Mehr als die Hälfte der Versuchstiere wurden in der Industrie eingesetzt, ein Drittel an Hochschulen und Spitälern. Für Kosmetika wurden 2006 wiederum keine Tiere gebraucht.

Bei 83 % der eingesetzten Tieren handelte es sich um Nagetiere wie Mäuse, Ratten, Hamster oder Meerschweinchen. Weiter wurden Vögel (inkl. Geflügel), Fi­sche, verschiedene Haustierarten, Kaninchen, Amphibien, Affen und weitere Säugetiere verwendet.

Tierversuchs-Bewilligungen werden durch die kantonalen Behörden erlassen. Im Berichtsjahr waren 2953 kantonale Tierversuchsbewilligungen und Entscheide über meldepflichtige Tierversuche gültig (gleich wie 2005). 1178 Bewilligungen resp. Entscheide wurden neu erteilt, wovon über die Hälfte mit Auflagen; 2 Gesuche wurden abgelehnt.

Das Bundesamt für Veterinärwesen BVET als Oberaufsichtsbehörde hat bei 13 Bewilligungen (1,1 %) weitere Präzisierungen angefordert oder Teile der Versuche beanstandet, hingegen wurde in keinem Fall Beschwerde gegen eine kantonale Bewilligung eingelegt.

Die ausführliche Tierversuchsstatistik 2006 kann auf der Website des BVET abgerufen werden. (www.tv-statistik.bvet.admin.ch). Die Darstellung der Statistik wurde verbessert und erlaubt neu interaktive Abfragen.

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...