powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus der Tierwelt
Roody
Das Kleintier-Magazin
Terraristik
Das Magazin für Terrarien-Freunde
Zoos in Österreich
Neuigkeiten aus österreichischen Zoos
Pferde
Neuigkeiten aus der Welt der Pferde
Vogelmagazin
Informationen für Vogelfreunde
Artenschutz
Neuigkeiten und Projekte
Landwirtschaft
Schutz für Nutztiere
Tierheime in Österreich
Verzeichnis der Heime und Organisationen
Tierschutz und Behörden
Gesetze, Verordnungen und Adressen
Tierschutz International
Österreichische Organisationen im internationalen Einsatz
Tierenergetik
Tierkommunikation
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tiersitter und Tierpensionen
Übersichten zur Betreuung von Tieren
Tierfindlinge
Rat und Hilfe
Tierversuche
Neues aus dem Kampf gegen Tierversuche
Tierschutz im Unterricht
News aus der Tierwelt
Tierfotografie
Tiere im Bild
Neu auf TierZeit.at
Alle Nachrichten aus der Tierwelt



Sie sind hier: » Startseite Tierzeit » TierZeit » Vogelmagazin » Zug-Vögel

NABU startet bundesweite Kuckuck-Aktion

Der NABU startet ab dem 15. März unter dem Titel "Schon gehört?" eine bundesweite Mitmach- und Gewinnaktion zum "Vogel des Jahres 2008", dem Kuckuck.

Der Kuckuck ist ein Zugvogel und verbringt den Winter größtenteils südlich des Äquators. Im April erwarten wir ihn bei uns in Deutschland zurück. Wo wird er wohl zuerst zu hören sein? Und wie breitet sich sein Ruf im Laufe der Wochen aus?

Mit Unterstützung von kleinen und großen Naturfans möchte der NABU in diesem Jahr die ersten Kuckucksrufe sammeln, dokumentieren und herausfinden, wann der Zugvogel aus Afrika zurückkommt, wo es in Deutschland noch Kuckucke gibt und ob der Klimawandel konkrete Folgen für den Kuckuck hat.

Und so geht es: Wer den Kuckuck bei einem Aufenthalt in der Natur hört, sagt schnell Bescheid! Ganz einfach können Beobachtungen im Internet unter www.NABU.de/Kuckuck eingetragen werden.

Eine Antwortpostkarte "Schon gehört?" gibt es auch bei der NABU-Gruppe vor Ort. Diese muss nur mit Ort und Datum an die vorausgefüllte Adresse gesendet werden. Unter allen Teilnehmern verlost der NABU tolle Preise wie einen Vogelstimmen-Kurs, einen MP3-Player mit Vogelstimmen oder eine singende Vogeluhr.

Außerdem gibt es viele Kartenspiele zu den Jahresvögeln, KOSMOS-Vogelbücher und Kuckuckspfeifen. Für die Teilnahme am Gewinnspiel müssen die Meldungen bis zum 31. Mai 2008 beim NABU eingegangen sein.

Der Kuckuck ist ein bekannter und  besonderer Vogel. Die meisten Kinder kennen seinen Namen aus Liedern und Reimen. Er zieht seinen Nachwuchs nicht selber auf, sondern legt seine Eier in die Nester fremder Vögel.

Der Kuckuck steht für artenreiche und vielfältige Lebensräume. Wo sich Landschaft durch die Anlage großflächiger Monokulturen, für den Bau von Freizeitanlagen oder den Straßenbau verändert oder verschwindet, fehlt dieser Lebensraum für den Kuckuck und seine Wirtsvögel wie Hausrotschwanz, Rotkehlchen und Teichrohrsänger.
 
Auch der Einsatz von Pestiziden macht dem Insektenfresser Kuckuck zu schaffen, weil ihm somit die Nahrung fehlt. Ein weiterer Faktor ist der Klimawandel. Der Kuckuck behält seine Zugzeiten als Langstreckenzieher weitgehend bei.

Seine "Zieheltern" brüten jedoch immer früher und er hat es schwerer, noch Nester zu finden, die ganz am Anfang ihrer Brut stehen. Nur dann kann er seine Eier erfolgreich unterschieben.

www.nabu.de

 

Weitere Meldungen aus dem Vogel-Magazin

Abdeckhauben auf Bahnstrom-Leitungen bewahren die seltenen Großvögel jetzt vor dem Stromtod

BirdLife und ÖBB schützen im Rahmen der ÖBB Umweltinitiative „Österreich blüht auf“, Uhus in Kärnten

[24.02.2016]   mehr »

Zufall führt aus dem Nest gefallene kleine Waldkauz-Geschwister wieder zusammen

Beide finden in der von VIER PFOTEN unterstützten EGS Haringsee liebevolle Ammenelternxt

[05.04.2014]   mehr »

Kleiner Waldkauz findet neues Zuhause

Generell aber gilt: Jungvögel nur in echten Notfällen „retten“!

[25.02.2013]   mehr »

Das perfekte Vogel-Dinner mit Körnern á la carte

Vögel sind Feinschmecker und keine Müllschlucker. Altes Brot und Tischabfälle gehören nicht ins Futterhaus – Essensreste können Vögel krank machen

[01.02.2013]   mehr »

Niedrigwasser der Donau macht Vögel zu schaffen

WWF-Expedition zeigt akuten Vogelschwund an der Donau - eine Million Hektar an Schutzgebieten geplant

[06.07.2011]   mehr »

22. November 2009: Zoo-Aktiv-Tag zur Wintervogelfütterung

Das Füttern und Beobachten der Vögel gehört für viele zu den schönsten Wintererlebnissen. Doch bei der Vogelfütterung wird immer wieder viel falsch gemacht

[20.11.2009]   mehr »

Die Deutsche Wildtier Stiftung empfiehlt: Nistkästen schon im Herbst aufhängen

Wer eine Familie gründen will, kümmert sich besser rechtzeitig um den Hausbau. Das ist auch bei Vögeln nicht anders

[03.09.2009]   mehr »

NABU ruft zur großen Vogelzählung auf

Stunde der Gartenvögel vom 8.-10. Mai 2009 - erstmals Online-Vogelführer mit rund 250 Vogelarten

[11.04.2009]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...