powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Roody News
Aktuelles aus der Welt der Nager
Chinchilla
Haltung und Pflege von Chinchillas
Frettchen
Haltung und Pflege von Frettchen
Hamster
Haltung und Pflege von Hamster
Hörnchen
Haltung und Pflege von Hörnchen
Kaninchen
Haltung und Pflege von Kaninchen
Mäuse
Haltung und Pflege von Mäusen
Meerschweinchen
Haltung und Pflege von Meerschweinchen
Ratten
Haltung und Pflege von Ratten
Degus
Haltung und Pflege von Degus
Käfig-Einstreu für Kleintiere
Übersicht verschiedenster Käfigeinstreu
Buchtipps für Kleintierfreunde
Bücher zur Haltung und Pflege
Tierbestattung
Abschied vom Tier



Sie sind hier: » Startseite Roody » Roody » Kaninchen

Gesundheit von Kaninchen

Aktuelles


Grundwissen

Es ist wieder soweit – Zeit zum Kaninchen Impfen!

Zu Beginn der wärmeren Jahreszeit kommen sie wieder: die Gelsen!

[16.03.2009]   mehr »

Link: Zahn-Fehlstellungen beim Kaninchen

Der Tier-Zahnspezialist DDr. Camil Stoian stellt im VET-MAGAZIN einen besonders interessanten Fall vor (engl.)

[07.09.2007]   mehr »



Damit dein Kaninchen gesund bleibt, muss es auch gepflegt werden: Fellpflege, Krallenschneiden und regelmässige Zahnkontrollen gehören genauso zum Kaninchenalltag wie regelmässiges Stallausmisten und Reinigung von Wasserflasche und Napf.

Kaninchen sind sehr reinlichen Tiere, und im Normalfall braucht das Kaninchenfell kaum Pflege (Ausnahme: Langhaarrassen). Beim zeitlich bedingten Fellwechsel (ca. alle 3 Monate) solltest du durch regelmäßiges Bürsten (mit einer weichen Bürste) den Haarwechsel erleichtern und beschleunigen. Auch zwischen dem Fellwechsel kannst du dein Kaninchen bürsten - das fördert die Durchblutung, macht das Fell schön glänzend und ist auch eine gute Möglichkeit, sich mit deinem Kaninchen zu beschäftigen.

Intensivere Fellpflege benötigen die verschiedenen Langhaarrassen. Durch die Fellpflege durch das Kaninchen kann es zu Haarballenbildung im Magen kommen und in Folge dessen zu einer Magenverstopfung. Weiters beugt regelmäßiges Bürsten das Verfilzen des Felles vor. Verschmutzte Stellen im Fell müssen vorsichtig mit einer Schere herausgeschnitten werden.

Alle 6 - 8 Wochen sollten auch die Krallen überprüft werden. Wenn die Krallen zu lang sind, kann das für dein Kaninchen sehr unangenehm sein und schwere Verletzungen zur Folge haben. Am besten lässt du dir beim ersten Mal das Krallenschneiden vom Tierarzt zeigen - ab dann kannst du es auch sehr gut selber machen.

Im Handel gibt es Krallenzangen, es kann sich aber auch ein normaler Nagelzwicker eignen. Am besten geht es, wenn man zu zweit ist. Einer hält das Kaninchen und der andere schneidet die Krallen.

Da die Zähne deines Kaninchen ein Leben lang wachsen, müssen auch sie in regelmässigen Abständen kontrolliert werden. Die vorderen Zähne kannst du leicht selber kontrollieren - die Backenzähen sollten vom Tierarzt angeschaut werden.

Trommelsucht: Hierbei handelt es sich um eine Folge mangelnder Bewegung des Kaninchens. Im Blinddarmbereich hat sich Kot angesammelt und kann nicht abgesetzt werden. Der Bauch ist daher dick und fest.

Besserung kann erzielt werden durch viel Bewegung und eine Nulldiät am ersten Tag. Sollte das Kaninchen nicht laufen wollen, dann kann man ruhig etwas nachhelfen. Dann sollte man frisches und trockenes Heu und etwas Rhabarber am 2. Tag als Futter anbieten. Und in weiterer Folge wird die Futtermenge  von Tag zu Tag gesteigert.




Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...