powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Roody News
Aktuelles aus der Welt der Nager
Chinchilla
Haltung und Pflege von Chinchillas
Frettchen
Haltung und Pflege von Frettchen
Hamster
Haltung und Pflege von Hamster
Hörnchen
Haltung und Pflege von Hörnchen
Kaninchen
Haltung und Pflege von Kaninchen
Mäuse
Haltung und Pflege von Mäusen
Meerschweinchen
Haltung und Pflege von Meerschweinchen
Ratten
Haltung und Pflege von Ratten
Degus
Haltung und Pflege von Degus
Käfig-Einstreu für Kleintiere
Übersicht verschiedenster Käfigeinstreu
Buchtipps für Kleintierfreunde
Bücher zur Haltung und Pflege
Tierbestattung
Abschied vom Tier



Sie sind hier: » Startseite Roody » Roody » Kaninchen » Gesundheit von Kaninchen

Es ist wieder soweit – Zeit zum Kaninchen Impfen!

Zu Beginn der wärmeren Jahreszeit kommen sie wieder: die Gelsen!

Stechmücken sind nicht nur lästige Plagegeister, sondern sie können beim Kaninchen auch zwei gefährliche Krankheiten übertragen, die Myxomatose und die Rabbit Haemorrhagic Disease (RHD).

Die Myxomatose, oder auch Kaninchenpest genannt, wird durch ein Pockenvirus verursacht, das fast ausschließlich unsere Haus- und Wildkaninchen, selten aber auch unsere Feldhasen, befällt. Je nach Virulenz (= krankmachenden Eigenschaften) des Virusstammes ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Kaninchen an dieser Erkrankung stirbt, bis zu 100%.

Bei der Chinaseuche, wie auch die Rabbit Haemorrhagic Disease (kurz: RHD) bezeichnet wird, erkranken Kaninchen aller Rassen ab einem Alter von ca. 3 Monaten. Neben der Übertragung durch Steckmücken, kann diese Viruserkrankung (Calicivirus) auch direkt von Tier zu Tier übertragen werden. Im Falle einer Erkrankung beträgt die Sterblichkeit bis zu 100%.

Das muss aber nicht sein! – IMPFEN SCHÜTZT!

Die Schutzimpfung soll JETZT im März, spätestens aber im April bei Ihrem Kaninchen durchgeführt werden. Auch Wohnungskaninchen können betroffen sein, da Gelsen auch in Wohnungen, selbst in die oberen Stockwerke, eindringen können


TIERplus Wien-Stadlau
Tierärztliche Ordination Dr. Irene Pucher-Bühl

Zwerchäckerweg 4-26
1220 Wien

T: +43 (1) 8901271
F: +43 (1) 8901271 - 800

eMail: wien-stadlau@tierplus.at

www.tierplus.at

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...