powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Roody News
Aktuelles aus der Welt der Nager
Chinchilla
Haltung und Pflege von Chinchillas
Frettchen
Haltung und Pflege von Frettchen
Hamster
Haltung und Pflege von Hamster
Hörnchen
Haltung und Pflege von Hörnchen
Kaninchen
Haltung und Pflege von Kaninchen
Mäuse
Haltung und Pflege von Mäusen
Meerschweinchen
Haltung und Pflege von Meerschweinchen
Ratten
Haltung und Pflege von Ratten
Degus
Haltung und Pflege von Degus
Käfig-Einstreu für Kleintiere
Übersicht verschiedenster Käfigeinstreu
Buchtipps für Kleintierfreunde
Bücher zur Haltung und Pflege
Tierbestattung
Abschied vom Tier



Sie sind hier: » Startseite Roody » Roody » Kaninchen » Haltung von Kaninchen

Freigehege für Kaninchen und Meerschweinchen jetzt einrichten

VIER PFOTEN gibt Tipps zur Freilandhaltung im Frühjahr und Sommer

Kaninchen und Meerschweinchen fühlen sich im Freiland am wohlsten. Mit den steigenden Temperaturen beginnt nun die richtige Zeit, um vorhandene Außengehege wieder herzurichten oder neue zu bauen.

Die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN gibt wichtige Hinweise für die tiergerechte Freilandhaltung der Kleintiere.

"Schon Wochen vor dem Umzug ins Freie sollten die Tiere täglich etwas frisches aber trockenes Gras bekommen. So werden sie langsam an die Futterumstellung gewöhnt", erklärt Martina Schnell, Referentin für Heimtiere bei VIER PFOTEN.

Die Umsetzung ins Freiland sollte etwa Mitte Mai erfolgen, wenn keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind. Dabei gilt es zu bedenken, dass Meerschweinchen noch kälteempfindlicher sind als Kaninchen.

Kaninchen und Meerschweinchen reagieren besonders empfindlich auf Zugluft und Nässe. Deshalb brauchen die Tiere im Außengehege unbedingt einen wetterfesten Stall, ausgestattet mit doppeltem Boden.

Er darf keinen direkten Kontakt zum Erdboden haben, denn nur so ist eine gute Luftzirkulation gewährleistet. Besonders wichtig ist der ständige Zugang zum Freigehege.

Dabei gelten für zwei bis drei Kaninchen mindestens sechs bis zehn Quadratmeter und für zwei bis vier Meerschweinchen mindestens vier bis acht Quadratmeter. So können sich die Tiere ausreichend bewegen und warm halten.

Der Bodengrund des Geheges sollte stets matschfrei sein. Rindenmulch leistet hier sehr gute Dienste.

Das Außengehege sollte sich in Sichtweise des Hauses befinden und ganztägig auch Schattenplätze bieten. Die Anlage muss ein- und ausbruchssicher sein, denn Kaninchen und Meerschweinchen haben zahlreiche natürliche Feinde wie Greifvögel, Marder, Katzen oder Füchse.

Deshalb ist das Gehege von oben zu sichern und sollte auch mindestens 50 Zentimeter tief in den Boden eingelassen werden.

Für eine artgerechte Tierhaltung ist Abwechslung im Gehege sehr wichtig. Die Tiere brauchen Versteckmöglichkeiten, Plätze zum Graben sowie ausreichend Äste und Zweige zum Benagen. Gut geeignet sind ungespritzte Obstbäume, Haselnuß- oder Heidelbeerbüsche. Frisches, staubfreies Heu sollte als Einstreu und als Futtermittel den ganzen Tag zur Verfügung stehen.

Kaninchen benötigen außerdem erhöhte Plätze, um Ausschau zu halten.

"Kaninchen, die draußen gehalten werden, müssen unbedingt gegen die tödliche Myxamatose und die gefährliche Chinaseuche (RDH) geimpft werden", betont Martina Schnell. Selbstverständlich sollten keine giftigen Pflanzen in erreichbarer Nähe wachsen.

Da Kleinsäuger nur innerhalb der eigenen Art kommunizieren können, ist ein artfremdes Tier kein Ersatz für einen Sozialpartner. Will man zwei Tierarten wie zum Beispiel Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten, muss jedes der beiden Tiere mindestens einen Artgenossen haben.

www.vier-pfoten.at

 

Buchtipps zum Thema

Das Kosmos Handbuch Kaninchen

Längst sind Kaninchen vom Kinder-Kuscheltier zum Heimtier für Erwachsene avanciert. Sie sind leicht zu halten, denn sie bellen nicht, kratzen nicht, sind flauschig weich und meist sogar stubenrein

[22.08.2011]   mehr »

Leben mit Kaninchen

Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Kaninchen artgerecht unterbringen, beschäftigen und fit halten können

[16.12.2008]   mehr »

Kaninchen im Außengehege

Der GU Tierratgeber Kaninchen im Außengehege zeigt nicht nur wunderschöne Beispiele für artgerechte Freiluftwohnungen, er bietet auch eine Rundum-Wohlfühl-Garantie für die bewegungsfreudigen und aufgeweckten Tiere

[31.08.2008]   mehr »

Ratgeber Kaninchen

Wenn ein Kaninchen angeschafft werden soll, muss man sich mit den besonderen Bedürfnissen und Eigenheiten dieses netten Langohrs beschäftigen

[14.08.2007]   mehr »

Zwergkaninchen

Geballtes Praxiswissen und eine Fülle an tollen Tipps und Ideen machen den Ratgeber für jeden Kaninchenhalter zu einer wahren Fundgrube

[27.04.2007]   mehr »

Kaninchenkrankheiten

Wie gesunde Kaninchen aussehen, wie Sie Krankheiten vorbeugen können und was zu tun ist, wenn das Kaninchen erkrankt ist, erfahren Sie in diesem Buch

[22.04.2006]   mehr »

Warum das Kaninchen Luftsprünge macht

Warum sind Kaninchen Tunnelexperten? Warum machen sie fröhliche Bocksprünge? Wie kommunizieren sie miteinander? Und warum vertragen sich manche Tiere nicht?

[16.02.2005]   mehr »

Artgerechte Haltung - Ein Grundrecht auch für (Zwerg-)Kaninchen

Ausgehend von einer großen Erfahrung stellt Ruth Morgenegg engagiert, anschaulich, praxisnah und in leicht lesbarer Form die Grundbedürfnisse von Kaninchen dar

[28.11.2003]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...