powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles aus der Terraristik
News für Terrarienfreunde
Terraristik allgemein
Amphibien
Echsen
Schildkröten
Schlangen
Spinnen
Insekten
Reptilien-Tierärztin
Produkte
Neues für die Terraristik
Terraristik Fachgeschäfte
Verzeichnis der Fachhändler in Österreich
Terraristik Buch
Das Buch-Magazin für Terraristik-Freunde
Terraristik Zeitschriften
Fachzeitschriften für Terrarienfreunde
Aquaristik-Buch
Das Buch-Magazin für Terraristik-Freunde



Sie sind hier: » Startseite Terraristik » Terraristik » Echsen

Spezialisten entdecken neue Echsenart in den Regenwäldern Vietnams

Zoologen aus dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn haben gemeinsam mit Kollegen der Lomonossov-Universität Moskau eine prachtvolle neue Echsenart im Süden Vietnams entdeckt und am 7.1.2013 unter dem Namen Calotes bachae in der renommierten Fachzeitschrift Zootaxa beschrieben.

Besonders die Männchen dieser zur Familie der Agamen gehörenden Echse beeindrucken durch ihre Farbenpracht. Während der Balz leuchten die azurblauen Köpfe der Echsen im Regenwald regelrecht um die Wette. Und das alles nur, um ihren Frauen zu imponieren.


ie Männchen der neu entdeckten Tierart sind dank ihrer leuchtend blauen Kopffärbung im vietnamesischen Regenwald schon von weitem zu sehen

Dabei geht es bei der neuen Art auch weniger schrill, denn ähnlich wie die bekannten Chamäleons können auch die neu entdeckten Baumagamen ihre Farben verändern. So sind sie zum Beispiel nachts eher dunkel und bräunlich, geradezu unscheinbar. Aber auch beim Revierkampf unterlegene Männchen büßen ihre Farbenpracht ein, und erblassen binnen weniger Minuten.

Die Tiere waren den Vietnamesen und Wissenschaftlern schon lange bekannt. „Allerdings verwechselte man sie lange Zeit mit einer ebenfalls blauen Echsenart aus Myanmar und Thailand, die jedoch, wie das deutsch-russische Forschungsteam nun im genetischen Vergleich feststellen konnte, einer anderen Art angehört“ erläutert Timo Hartmann, Doktorand in der Sektion Herpetologie des Museums Koenig.

„Um die neue Tierart zu beobachten ist kein beschwerlicher Fußmarsch durch die Regenwälder Vietnams nötig, denn die Art scheint sich gut mit dem Menschen arrangiert zu haben.

Selbst inmitten der Millionenmetropole Ho Chi Minh-Stadt, dem alten Saigon, findet man die schönen Tiere in Parkanlagen und Blumenrabatten“ beschreibt Peter Geissler, ebenfalls Doktorand in der Sektion Herpetologie des Museums Koenig sowie Mitautor der Beschreibung der Art, den außergewöhnlichen Fund.

„Der Fund macht die Bedeutung der neuen Methode des DNA-barcodings in deutschen und anderen, internationalen Forschungsmuseen deutlich“ stellt Dr. Dennis Rödder, Leiter der Herpetologie im Museum Koenig heraus. Die Artenvielfalt der Erde ist noch lange nicht umfassend erforscht.

Und Prof. Dr. Wolfgang Böhme, Senior - Herpetologe am Museum Koenig ergänzt: „Diese neueste Entdeckung ist das jüngste Highlight einer längeren Serie neuer Reptilien und Amphibien die im Rahmen des Vietnamprojektes des Museums Koenig und des Kölner Zoos in den letzten 20 Jahren entdeckt worden sind.“

 

Weitere Meldungen

Luftbefeuchter für das richtige Klima im Terrarium   

Nicht nur die richtige Temperatur, sondern auch die optimale Luftfeuchtigkeit ist im Terrarium sehr wichtig. Diese spielt für die Reptilien, von denen jede Art ihre individuellen Ansprüche hat, eine sehr große Rolle

[01.05.2017]   mehr »

Wie Echsen trinken: Kapillareffekte der Echsenhaut nachgebaut für technische Bauteile

Texanische Krötenechsen und Australische Dornteufel sind in extremer Trockenheit zuhause. Um in ihrer unwirtlichen Heimat zu überleben, nutzen sie einen besonderen Trick der Natur

[28.04.2017]   mehr »

Schlangen orten Beute über Vibrationswellen

Das Vorurteil, Schlangen seien taub, ist weit verbreitet - was wohl daran liegt, dass sie keine von außen sichtbaren Ohren haben und es nur wenig wissenschaftliche Indizien dafür gibt, dass sie hören können

[01.10.2016]   mehr »

12. Jahrestagung der Internationalen Schildkröten-Vereinigung

Vom 28. bis 30. Oktober 2016 veranstaltet die Internationale Schildkröten-Vereinigung ihre Jahrestagung in Salzburg

[19.09.2016]   mehr »

Geckos und Schildkröten halten Einzug in die Volksschule Retz

Der Österreichische Verband für Vivaristik und Ökologie (ÖVVÖ) und Megazoo Österreich haben jetzt ein einzigartiges Schulprojekt realisiert

[19.04.2016]   mehr »

Reptilien als Haustiere: Futterinsekten bringen Allergene in Haushalte 

Reptilien werden als Haustiere immer beliebter. In Europa hat sich die Zahl der Haustier-Reptilien wie etwa Echsen, Schildkröten oder Schlangen in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt

[31.10.2015]   mehr »

So kommen Reptilien durch die kalte Jahreszeit

Im Herbst sinken die Temperaturen und die Tage werden kürzer. Viele Reptilien sind nun weniger aktiv. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) rät, Echsen und Schlangen schon im Laufe des Oktobers auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten

[17.10.2015]   mehr »

Beratertag zur optimalen Gestaltung von Terrarien

Megazoo setzt einen Schwerpunkt zur optimalen Haltung von Reptilien und führt am 16. und 17. Oktober 2015 interessante Informations-Veranstaltungen durch

[13.10.2015]   mehr »

Verschoben! Kostenloser Vortrag zu "Parasiten bei Reptilien"

Der Vortrag findet am 25.6.2015 um 19:00 Uhr in der Tierarztpraxis Dr. Wistrela-Lacek in 1040 Wien statt, die Teilnahme ist kostenlos

[03.06.2015]   mehr »

Tumor an der Kloaken-Schleimhaut eines Chamäleons

In der Praxis von Reptilien-Tierärztin Mag. Helene Widmann wurde ein Chamäleon mit einem Tumor vorgestellt

[20.05.2015]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...