powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus österreichischen Zoos
Zoos im Burgenland
Zoos in Kärnten
Zoos in Niederösterreich
Zoos in Oberösterreich
Zoos in Salzburg
Zoos in der Steiermark
Zoos in Tirol
Zoos in Vorarlberg
Zoos in Wien
Zoos in Europa
News aus österreichischen Zoos
Zoo-Bücher
Buchtipps zu österreichischen Zoos



Sie sind hier: » Startseite Zoos » Zoos » Zoos in Europa » Zoos in Rumänien

Hoffnung auf bessere Standards in rumänischen Zoos

Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN und der Tiergarten Schönbrunn veranstalten gemeinsam einen Workshop in Rumänien. Ziel ist, beim Neuaufbau der maroden Zoolandschaft höchste Standards zu vermitteln.

Wie in vielen Ländern Osteuropas stehen die Zoos Rumäniens vor dem Aus. Nach zahlreichen Schließungen ist Rumänien bestrebt, die verbliebenen Tiergärten neu zu strukturieren. VIER PFOTEN und den Zoologen Harald Schwammer und Thomas Voracek vom Tiergarten Schönbrunn geht es aber vor allem darum, dass diese Neuordnung auch mit den kläglichen Zuständen in den Tierparks aufräumt.

Bei dem derzeit in Rumänien stattfindenden Workshop werden bis zu vierzig Zooverantwortliche erwartet - die rumänische Regierung unterstützt die Initiative aus Österreich. Dr. Schwammer leistet schon seit Jahren weltweit "Entwicklungshilfe" in oft von Finanznot und Mangel an Know-how gebeutelten Zoos: "Oft genügen einfache Mittel um spürbare Verbesserungen zu erreichen.

Dazu muss man einen pragmatischen Zugang vermitteln - und zwar nicht als Lehrer, sondern als Kollege", erklärt Schwammer.

Auf ein Umdenken setzt auch VIER PFOTEN. Im vergangenen Jahrführte die Organisation einen ersten "Zoo-Check" in Rumänien durch - mit einem Schwerpunkt auf Wildkatzen und Braunbären. Heuer gelang es endlich, auch eine Vereinbarung mit dem Umweltministerium zu erreichen, die VIER PFOTEN einen Beraterstatus zusichert.

Teil des Abkommens ist die Verpflichtung, dass Zoo-Manager an Workshops wie diesem teilnehmen - auch in ihrem eigenen Interesse, da nur eine massive Verbesserung der Verhältnisse das Überleben ihrer Zoos sichern kann.

Derzeit erfüllen rund 90% der rumänischen Tierparks nicht die EU Standards und sind großteils bereits für die Öffentlichkeit gesperrt. Den Tieren, die in den von der Schließung betroffenen Zoos leben droht die Einschläferung. Ihre unklare Herkunft verhindert eine Weitervermittlung an Zoos im Ausland.

Ioana Tomescu, Projektleiterin von VIER PFOTEN, betont: "Grundsätzlich unterstützen wir Zoos nicht - wohl aber Tiere, die leiden oder in Gefahr sind. Hier gilt es, Hilfe zu leisten und für die Tiere eine gute Lösung zu finden". VIER PFOTEN wird in diesem Rahmen auch drei Löwen aus dem Zoo Braov gemeinsam mit Löwen aus Gänserndorf in das Großkatzenrefugium LIONS ROCK nach Südafrika übersiedeln.

VIER PFOTEN und der Tiergarten Schönbrunn haben bereits mehrere Tierschutzprojekte in Österreich, Kroatien und Sri Lanka durchgeführt. Harald Schwammer sieht dafür auch weiterhin viel Raum: "Es wird noch viel Arbeit notwendig sein um die verbleibenden Zoos auf europaweit vertretbaren Standard zu bringen.

Neben der Basis einer tiergerechten Haltung sind moderne Zoos verpflichtet in Bildung, Artenschutz und Forschung nachweislich aktiv zu sein."

Der Tiergarten Schönbrunn gilt seit seiner Neuausrichtung in den 1990igern international als einer der modernsten Zoos der Welt.

VIER PFOTEN unterhält in Rumänien zahlreiche Großprojekte: "Stray Animal Care" kümmert sich nachhaltig um die vielen Streunertiere in rumänischen Städten, während "Dogs For People" Streuner- zu Therapiehunden ausbildet, die in der Arbeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden.


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...