powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus österreichischen Zoos
Zoos im Burgenland
Zoos in Kärnten
Zoos in Niederösterreich
Zoos in Oberösterreich
Zoos in Salzburg
Zoos in der Steiermark
Zoos in Tirol
Zoos in Vorarlberg
Zoos in Wien
Zoos in Europa
News aus österreichischen Zoos
Zoo-Bücher
Buchtipps zu österreichischen Zoos



Sie sind hier: » Startseite Zoos » Zoos » Zoos in Europa » Zoos in Spanien » Zoo Madrid

Zwei Pandas übersiedeln nach Madrid

TNT Express bringt zwei chinesische Riesenpandas sicher in ihre neue Heimat Spanien


TNT Express transportiert das Panda-Pärchen Bing Xing und Hua Zuiba sicher um die halbe Welt.
Ein großer Moment für zwei große Bären: Ein TNT-Spezialtransporter brachte heute das Panda-Pärchen Bing Xing, zu deutsch "Eisstern", und Hua Zuiba, was soviel wie "Prächtige Lippen" bedeutet, auf den Weg um die halbe Welt.

Die beiden Bambusbären ziehen vom "Forschungszentrum für die Zucht von Riesenpandas" im chinesischen Chengdu in den Zoo von Madrid um, der sich als Kooperationspartner der Chinesen ebenfalls für den Erhalt der seltenen Tiere einsetzt.

In Spanien werden Bing Xing und Hua Zuiba nach einer zweitägigen Reise für die nächsten zehn Jahre wohnen. Reuters Television begleitet den Umzug mit Kameras.

Von ihrem Geburtsort führt die Reise zunächst per Lkw zum Flughafen von Chengdu, anschließend im Flieger nach Shanghai. Dort werden die Pandas unter ständiger Beobachtung mehrerer Tierärzte den Rest der Nacht in einem klimatisierten Fahrzeug verbringen.

Am Morgen besteigen der 7 Jahre alte Bing Xing und die 4 Jahre alte Hua Zuiba dann die neue TNT-Boeing 747 ERF für einen 14-stündigen Direktflug in die spanische Hauptstadt.

Dort werden sie kurz vor 15 Uhr am Samstag eintreffen. Ein klimatisierter TNT-Spezialtransporter chauffiert sie dann in den Tierpark. Nach ein paar Tagen Erholungspause werden sie Ende September offiziell durch das spanische Königspaar begrüßt.

"Der Transport lebender und dazu noch sehr sensibler Tiere bedeutet eine sehr komplexe logistische Operation", betont Jesús Fernández Morán, Technischer Direktor des zur Parques Reunidos Group gehörenden Madrider Zoo.

"Wir kannten die Fähigkeiten der Special Services-Abteilung von TNT Express bereits von früheren Transporten. Daher waren wir überzeugt, dass sie auch für diese heikle Aufgabe eine stimmige integrierte Lösung anbieten würden."

Gonzalo Chico Barbier, Country Manager für TNT in Spanien, ergänzt: "Wir sind sehr stolz, dass die Parques Reunidos Group uns ausgewählt hat, diesen außergewöhnlichen Transport zu organisieren.

Die eng gesteckten Laufzeiten, der ständig mögliche Zugang für die Tierärzte und natürlich die sehr empfindlichen Tiere stellten in ihrer Kombination eine große Herausforderung dar. Aber für TNT versteht es sich von selbst, unseren Kunden bei jedem Auftrag einen echten Mehrwert zu bieten - unabhängig von ihrem Geschäftsfeld oder Transportgut."

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.