powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus österreichischen Zoos
Zoos im Burgenland
Zoos in Kärnten
Zoos in Niederösterreich
Zoos in Oberösterreich
Zoos in Salzburg
Zoos in der Steiermark
Zoos in Tirol
Zoos in Vorarlberg
Zoos in Wien
Zoos in Europa
News aus österreichischen Zoos
Zoo-Bücher
Buchtipps zu österreichischen Zoos



Sie sind hier: » Startseite Zoos » Zoos » Zoos in Niederösterreich » Safaripark Gänserndorf

Safaripark Gänserndorf: Löwen sind gerettet

VIER PFOTEN übernimmt alle 14 Tiere

Ab sofort übernimmt VIER PFOTEN als neuer Eigentümer der Tiere die Kosten für die tierärztliche Betreuung, Fütterung und Versorgung der 14 Löwen. Die kommenden Wochen sollen die Tiere noch am Areal des ehemaligen Safariparks verbringen.

"Wir wollen den Tieren in Zukunft ein löwengerechtes Dasein in einem naturnahen Lebensraum bieten. Deshalb wollen wir schon in den nächsten Wochen ein neues Zuhause für die Tiere finden", weiß Helmut Dungler, Vorstandsvorsitzender von VIER PFOTEN.

Die Bemühungen der Tierschutzorganisation, die Löwen des Safariparks Gänserndorf zu übernehmen, waren erfolgreich. Seit der letzten gescheiterten Verhandlungsrunde um die Weiterführung des Tierparks war VIER PFOTEN entschlossen, die Großkatzen zu übernehmen. Die 14 Tiere erwartet eine sichere Zukunft unter Einhaltung höchster Tierhaltungs- und Tierschutzstandards.

Die Tierschutzorganisation arbeitet seit Jahren auf internationaler Ebene. Sie wird ihre Kontakte nützen, um für die Großkatzen eine passende Heimat in Europa oder Afrika zu finden.

"Die Tiere sollen schon bald ein Leben in einem Freigehege führen können und wenn möglich in der bestehenden Gruppe belassen werden", erklärt Dungler. Um den Tieren die verbleibende Zeit im Safaripark möglichst adäquat zu gestalten, wird das bestehende Areal für die Winterunterkunft der Tiere seitens der Tierschutzorganisation nach dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse adaptiert.

Nach der gescheiterten letzten Verhandlungsrunde um den Safaripark Gänserndorf war klar, dass für die verbleibenden Tiere des Parks ein neues Zuhause gefunden werden muss. VIER PFOTEN war von Beginn an bemüht alle Löwen zu übernehmen, um ihnen eine sichere Zukunft bieten zu können.

Die zwei männlichen und zwölf weiblichen afrikanischen Löwen sind in gutem Gesundheitszustand und zwischen zwei und siebzehn Jahren alt. Der größte Teil der Großkatzen wurde schon im Safaripark geboren, was eine Auswilderung unmöglicht macht.

Um die tierärztliche Betreuung, Fütterung, Versorgung und die geplante Übersiedlung der 14 Löwen optimal zu gestalten, sind die Tierschützer auf Spenden angewiesen.

VIER PFOTEN ersucht um Spenden für die Versorgung und die zukünftige Unterbringung der Löwen, Spendenkonto: 7.544.590, P.S.K. BLZ 60.000, Kennwort: "Löwen".

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...