powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus österreichischen Zoos
Zoos im Burgenland
Zoos in Kärnten
Zoos in Niederösterreich
Zoos in Oberösterreich
Zoos in Salzburg
Zoos in der Steiermark
Zoos in Tirol
Zoos in Vorarlberg
Zoos in Wien
Zoos in Europa
News aus österreichischen Zoos
Zoo-Bücher
Buchtipps zu österreichischen Zoos



Sie sind hier: » Startseite Zoos » Zoos » Zoos in Oberösterreich » Zoo Schmiding

Hohe Anerkennung für den Zoo Schmiding: Aufnahme in die Welt Zoo Organisation

Eine Mitgliedschaft in der WAZA (World Assoziation of Zoos and Aquaria), dem Weltverband der Zoos und Aquarien, ist der Gipfel, den Zoos mit ihrer Tätigkeit erreichen können.

Nur rund 200 Zoos weltweit erfüllen die strengen Qualifikationskriterien. Der Zoo Schmiding, der größte Zoo Oberösterreichs, ist seit wenigen Tagen Mitglied in diesem „elitären Club“.

Eine große Auszeichnung für das engagierte Team des Zoo Schmiding. Bei der jährlichen internationalen Zookonferenz in Costa Rica präsentierte Zoodirektor DDr. Andreas Artmann den Zoo Schmiding mit seinen Programmen vor einer internationalen Kommission, die daraufhin die Empfehlung zur Aufnahme in die WAZA gab.

Im Rahmen eines zweimonatigen Wahlverfahrens wurde der Zoo Schmiding schließlich fast einstimmig in die WAZA aufgenommen.

 „Die Aufnahme in die WAZA ermöglicht uns einen Informationsaustausch und eine Zusammenarbeit auf internationaler Ebene“ freut sich Zoodirektor DDr. Andreas Artmann, „wir freuen uns darauf im Rahmen dieses internationalen Verbandes für weltweiten Artenschutz und Naturschutz zu arbeiten.“

Die spektakulären Nachzuchterfolge des Zoo Schmiding, die weltgrößte begehbare Greifvogelanlage (70 Meter lang, 15 Meter hoch) und das Konzept der großräumigen Lebensräume, die den Tieren in Schmiding zur Verfügung stehen, faszinieren pro Jahr mehr als 150.000 Besucher.

 Die WAZA als „Schirmorganisation“ ist ein wichtiges Vernetzungsinstrument, das den einzelnen Zoos und Aquarien weltweit aufzeigt, wie deren Naturschutzarbeit synergetisch genutzt und intensiviert werden kann. „Die Erhaltung der Vielfalt an Tier- Pflanzenarten auf unserem Planeten ist eine große Herausforderung.

Nur die internationale Gemeinschaft vieler gleichgesinnter Zoos und anderer Naturschutzorganisationen kann dieses Ziel erreichen“, so DDr. Andreas Artmann. „Der Zoo Schmiding wird mit großem Engagement an diesen Zielen mitarbeiten.“

www.ZooSchmiding.at

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...