powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus österreichischen Zoos
Zoos im Burgenland
Zoos in Kärnten
Zoos in Niederösterreich
Zoos in Oberösterreich
Zoos in Salzburg
Zoos in der Steiermark
Zoos in Tirol
Zoos in Vorarlberg
Zoos in Wien
Zoos in Europa
News aus österreichischen Zoos
Zoo-Bücher
Buchtipps zu österreichischen Zoos



Sie sind hier: » Startseite Zoos » Zoos » Zoos in Wien » Tiergarten Schönbrunn » Bären in Schönbrunn

Eisbären-Zwillinge im Tiergarten Schönbrunn feiern 2. Geburtstag

Arktos und Nanuq, die Eisbären-Zwillinge des Tiergarten Schönbrunn, werden am Montag zwei Jahre alt. „Gefeiert“ wird aber bereits am Samstag. Die Tierpfleger bereiten für die beiden um 10.00 Uhr eine besondere Geburtstagsüberraschung vor: eine Eistorte gefüllt mit Fisch, Fleisch und Gemüse.


Eisbären-Zwillinge im Tiergarten Schönbrunn
„Als Jungtiere zählten Arktos und Nanuq zu den Publikumslieblingen im Zoo. Mittlerweile sind aus den weißen Fellknäulen stattliche Bären mit geschätzten 250 Kilo geworden. Nur am Kopf können wir sie noch von ihrer Mutter Olinka unterscheiden“, sagt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Der Tiergarten Schönbrunn zieht seit 1960 erfolgreich Eisbären auf: Allein in den vergangen zehn Jahren wurden sieben Eisbären geboren. Bären, die in Schönbrunn zur Welt gekommen sind, findet man in den Zoos von Gelsenkirchen, Karlsruhe, Bremerhaven, Nürnberg und Novosibirsk.

Arktos und Nanuq übersiedeln Anfang 2010 in eine neu errichtete Anlage im Zoo Hannover. Auch im Tiergarten Schönbrunn ist im nächsten Jahr Planungsstart für eine moderne Eisbärenanlage, die 2014 eröffnet werden soll. Der neue Eisbärenbereich wird mit rund 2.000 Quadratmetern doppelt so groß sein und über einen großen Rundlauf mit einsehbarem Unterwasserbecken verfügen.

Eisbären zählen zu den bedrohten Tierarten. In 19 Populationen leben nur noch 21.000 bis 25.000 Tiere. Aufgrund der Klimaerwärmung nimmt der Bestand dramatisch ab. Die Rettung der Tiere in ihren Lebensräumen und eine gesicherte Nachzucht in Menschenobhut werden immer wichtiger.

Der Verein der Freunde des Tiergarten Schönbrunn finanziert im Rahmen eines Artenschutzprojektes einen Satellitensender, mit dem die Wanderroute und die  Lebensraumnutzung von freilebenden Eisbären aufgezeichnet werden. Je mehr man über die Eisbären und ihre Bedürfnisse weiß, desto besser kann man sie in ihrem Lebensraum schützen.

www.zoovienna.at

 

Weitere Meldungen

Die neue Eisbärenanlage „Franz Josef Land“ im Tiergarten Schönbrunn

Im Frühsommer 2014 wird im Tiergarten Schönbrunn die neue Eisbärenwelt „Franz Josef Land“ eröffnet. Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren, wir haben einen Blick auf die Baustelle werfen können

[09.01.2014]   mehr »

Erster Geburtstag: 80 Kilo-Torte für die Eisbären

Arktos und Nanuq, die Eisbären-Zwillinge des Tiergarten Schönbrunn, sind ein Jahr alt geworden

[28.11.2008]   mehr »

Portrait Tiere für Tiere: Ich war bei Nanuq und Arktos

Foto mit den Eisbärenzwillingen unterstützt Artenschutzprojekte

[13.08.2008]   mehr »

Wiener Eisbären-Zwillinge ziehen nach Hannover

Die unwiderstehlich niedlichen Eisbären-Zwillinge aus dem Tiergarten Schönbrunn in Wien werden in zwei Jahren an den Yukon in die dann fertig gestellte Themenwelt „Yukon Bay“ ziehen!

[08.03.2008]   mehr »

Galerie: Eisbären-Babies erstmals in der Außenanlage

Am 4. März 2008 war das Eisbärenweibchen Olinka erstmals mit ihren Jungen in der Freianlage

[05.03.2008]   mehr »

Eisbären-Zwillinge erstmals in der Außenanlage

Am 4. März 2008 hat das Eisbärenweibchen Olinka durch heftiges Stoßen an die Tür zum Außengehege gezeigt, dass es nun bereit sei, die Innenanlage wieder zu verlassen und ihre beiden Jungen nach draußen zu führen

[04.03.2008]   mehr »

Eisbären-Zwillinge im Tiergarten Schönbrunn

Die 15-jährige Eisbärin „Olinka“ hat im Tiergarten Schönbrunn Zwillinge zur Welt gebracht. Die beiden Jungen befinden sich mit ihrer Mutter in einer abgeschirmten Wurfhöhle im Inneren der Anlage, wo äußerste Ruhe herrscht und nur die zuständigen Tierpfleger Zutritt haben.

[12.12.2007]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction