powered by Seite drucken
Themen
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Aktuelles
News aus österreichischen Zoos
Zoos im Burgenland
Zoos in Kärnten
Zoos in Niederösterreich
Zoos in Oberösterreich
Zoos in Salzburg
Zoos in der Steiermark
Zoos in Tirol
Zoos in Vorarlberg
Zoos in Wien
Zoos in Europa
News aus österreichischen Zoos
Zoo-Bücher
Buchtipps zu österreichischen Zoos



Sie sind hier: » Startseite Zoos » Zoos » Zoos in Wien » Tiergarten Schönbrunn

E.T. wurde ein hübscher Affe

Großer Kopf und runzelige Haut: Bei seiner Geburt im September des Vorjahres war das Weißhandgibbon-Baby so entzückend hässlich, dass es von seinen Pflegern sofort den Kosenamen „E.T.“ bekam.


Weißhandgibbon-Baby
Mittlerweile passt der außerirdische Name für das fast fünf Monate alte Affenkind eigentlich nicht mehr.

Denn: E.T. sieht nicht mehr wie ein Alien aus dem Weltraum aus, sondern ist ein hübscher Affe geworden. Statt nackter Haut und feinem Flaum hat er bereits ein flauschiges, hellbraunes Fell. Hand- und Fußrücken sind weiß behaart, was dieser Gibbon-Art ihren Namen gibt.
 
Der Gibbon-Nachwuchs ist der Liebling der Besucher, denn immer öfter turnt er mutig durch sein Gehege. „Fast 95 Prozent des Tages hängt er am Bauch seiner Mutter Sipura, die ihn noch säugt. Aber er erkundet auch schon neugierig seine Umgebung, klettert auf der Strickleiter und sitzt vor allem gerne auf der Schaukel.

Wird er zu übermütig, holt ihn seine wachsame Mutter aber sofort wieder zu sich zurück“, sagt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Einen offiziellen Namen hat „E.T.“ noch nicht, schließlich steht sein Geschlecht noch nicht fest.
 
Der kleine Gibbon trainiert durch die kurzen Kletterversuche zwar schon fleißig seine Armmuskulatur, bis er wie seine Eltern durch das Gehege schwingen kann, wird es aber noch dauern. Weißhandgibbons sind hochspezialisierte Hangler und Schwingkletterer, ihre Fortbewegungsart ist im Tierreich einzigartig.

Mit ihren besonders langen Armen, schlanken Händen und starken Fingern können sie bis zu 12 Meter weit durch die Baumkronen „fliegen“ und ihre Richtung blitzschnell ändern.

Zuhause sind diese kleinen Menschenaffen in den immergrünen Regenwäldern der Tiefländer Südostasiens. Alle Gibbon-Arten sind wegen der Zerstörung ihrer Lebensräume in ihrem Bestand bedroht.

 

Weitere Meldungen

18.04.2016   Welterstnachzucht der Broadley‘s Plattechse   »
11.03.2016   10 Jahre Nashörner im Tiergarten Schönbrunn   »
06.11.2015   Panda Fu Bao ist auf dem Weg nach China   »
16.10.2015   Faultier-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn   »
28.06.2015   Luchs-Zwillinge im  Tiergarten Schönbrunn   »
20.01.2015   Tiergarten Schönbrunn führt ab sofort die Europäischen Erhaltungs-Zuchtprogramme (EEPs) für die Nördlichen und Südlichen Felsenpinguine   »
02.12.2014   Schönbrunner Giraffen in das Übergangsquartier übersiedelt   »
01.11.2014   Tiergarten Schönbrunn zeigt seltene Süßwasserfische   »
24.10.2014   Nacktmull-Babys im Tiergarten Schönbrunn   »
01.10.2014   Nachwuchs bei den Königspinguinen im Tiergarten Schönbrunn   »
24.05.2014   Eisbärenanlage „Franz Josef Land“ im Tiergarten Schönbrunn eröffnet   »
04.05.2014   Geparden-Drillinge im Tiergarten Schönbrunn geboren   »
19.03.2014   Zwei Eisbären für den Tiergarten Schönbrunn   »
17.03.2014   18-facher Nachwuchs bei Große Anakonda im Tiergarten Schönbrunn   »
23.02.2014   Südamerikanische Schnappschildkröten erstmal im Tiergarten Schönbrunn zu sehen   »
09.02.2014   Gila-Krustenechsen im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft   »
09.01.2014   Die neue Eisbärenanlage „Franz Josef Land“ im Tiergarten Schönbrunn   »
03.01.2014   Seltene Fidschi-Leguane im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft   »
15.08.2013   Pandababy im Tiergarten Schönbrunn geboren   »
12.08.2013   Nachzucht von Krokodiltejus im Tiergarten Schönbrunn geglückt   »
13.06.2013   Tiergarten Schönbrunn zum „Besten Zoo Europas“ gekürt   »
11.06.2013   Fressnapf Österreich ist Hauptsponsor der zweiten Kinder Tier Woche in Wien   »
16.05.2013   Nachwuchs bei den Kaiserschnurrbart-Tamarinen   »
14.05.2013   Nachwuchs bei den Arktischen Wölfen im Tiergarten Schönbrunn   »
04.05.2013   Felsenpinguine im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2017 TierZeit.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by JimPanse.biz & COMMUNITOR WebProduction
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...